Venedig

Geburtstag in der Stadt der Liebenden

Ein ganz besonderes Event stand an – Diana wird 22! Auch wenn wir uns schon seit vielen Jahren kennen, war es uns bisher verwehrt geblieben ihren Geburtstag zusammen zu feiern. Anfang des Jahres verbrachten wir meinen Geburtstag zusammen in Wien – ein unvergessliches Wochenende. So überlegte ich, wie ich auch ihr einen denkwürdigen Geburtstag verschaffen kann. Die Entscheidung fiel mir nicht schwer. Über das ganze Jahr hinweg lies sie mich oft wissen, das Venedig auf Ihrer Bucketlist sehr weit oben steht. Zudem dachte ich mir wo kann man einen Geburtstag romantisch zu zweit besser genießen, als in der Stadt der 1000 Brücken?
Lange Rede kurzer Sinn – Die Unterkunft war gebucht, das Auto gepackt & LOS!

Zwischenstopp Gardasee

Mit dem trostlosen Herbstwetter vor Augen, entschlossen wir uns spontan einen Tag früher als geplant unseren Roadtrip zu starten. Es führte uns zu der südlichsten Stadt am Gardasee, Sirmione.

Am Hotel angekommen, liehen wir uns Fahrräder und machten die Stadt unsicher. Wie es der Zufall so wollte, fanden wir ein grandioses Restaurant direkt am Wasser! Eine Pizza & ein paar Birra Moretti später, spazierten wir verliebt durch die gut besuchten Straßen von Sirmione.

Rosso Charm Suites

Wie jeder weiß, haben es die Zimmerpreise in Venedig wirklich in sich. Ich habe relativ viel Zeit in die Suche nach einer vernünftigen Unterkunft gesteckt & bin auf Rosso Charm Suites gestoßen.

Jetzt im Nachhinein kann ich sagen – PERFEKT. Wir hatten eine Suite, welche sich über zwei Etage erstreckte. Dianas Geburtstag starteten wir mit einem riesigen Überraschungsfrühstück, welches ich in unser Zimmer bestellte. Diana wusste anfangs gar nicht wie ihr geschah, die Freude darüber war ihr buchstäblich ins Gesicht geschrieben. Mohammed (unser Host) unterstütze mich dabei und organisierte alles.

Murano & Burano

Nachdem wir uns so richtig vollgegessen hatten gingen wir Richtung Piazza San Marco, wo ein Schiff auf uns wartete, welches uns auf die Inseln Murano & Burano brachte. Murano, die größere von beiden, war als erstes an der Reihe. Sie ist berühmt für Ihre Glasbläserei. Die Kunstwerke die daraus entstammen, sind auf der ganzen Insel zu bestaunen. Viel ruhiger als Venedig selbst, aber trotzdem mit ähnlichem Charm spazierten wir durch Murano, bevor es weiterging nach Burano. Diese kleine Insel hat uns verzaubert! Ein absolutes Highlight unserer Reise.

Das Besondere an Burano ist, dass jedes Haus, egal wie klein oder groß, in einer anderen Farbe strahlt. Die Freundlichkeit der Bewohner & die Ruhe auf der Insel sind perfekte Voraussetzungen für einen entspannten Spaziergang und um die Seele baumeln zu lassen. Während wir dort zu Mittag aßen, schnappte ein Italiener sich eine Gitarre und fing direkt neben uns zu spielen an – besser geht’s nicht. Der Ausflug dauerte alles in allem ca. 4 Stunden und war jeden Cent wert (20 € p.P). Die Karten hierfür lassen sich ganz einfach auf GetYourGuide kaufen. Es ist ein absolutes Muss für jeden der ein Wochenende in Venedig verbringt.

Scala Contarini del Bovolo

Die riesige Wendeltreppe des Palastes führt euch zu einer Kuppel, von der ihr eine wunderbare Aussicht auf die Dächer von Venedig habt. Der Eintritt ist mit 7 € ein echtes Schnäppchen und somit solltet ihr euch das auf keinen Fall entgehen lassen.

Essen und Trinken in Venedig

Das sich die Preise in Venedig durchaus von anderen Städten unterscheiden (vieeeeel teurer) bekamen wir zu spüren als wir uns auf ein Bier in eine Bar setzen. Stolze 9 € haben wir hier für einen halben Liter Hopfensaft bezahlt. Allerdings kommt es extrem darauf an, in welchem Teil der Insel man sich aufhält. Essen kann man beispielsweise im Norden der Stadt sehr gut, abseits von den Touristenmassen, inmitten von Local Bars und Restaurants.

          

Tripadvisor war uns hierbei eine große Hilfe! Wir stießen auf eine sehr schöne, alternative Bar direkt am Wasser (Name der Bar). Hier gibt es keine Bestuhlung, anstatt dessen genießt man seinen Drink einfach auf dem Boden. Nicht nur die Drinks sondern auch die Preise waren hier einfach nur Klasse. Ein Glas Wein gibt es hier schon für 2,5 € und ein Bier für schlappe 3,5 €. Die Perfekte Art und Weise einen Tag wie diesen standesgemäß ausklingen zu lassen. 

         

Tipps

Rosso Charm Suites

Tronchetto Parking (21 € am Tag – 15 minuten zu fuß in das Zentrum)

Murano & Burano (GetYourguide) 

Piazza San Marco früh am Morgen besuchen – weit weniger Touristen